Wir verwenden Cookies

Wir setzen auf dieser Webseite Cookies ein. Mit der Nutzung unserer Webseite, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Information dazu, wie wir Cookies einsetzen, und wie Sie die Voreinstellungen verändern können:

Rotasept | 2 Liter

104741
umfassend wirksam | erfüllt die aktuellen VAH Anforderungen | hervorragend geeignet für den Einsatz im Ultraschallbad | aldehyfrei
Ihre individuellen Gewerbekunden Preise sind nach dem Login sichtbar. Noch nicht Kunde? Jetzt registrieren!
Anmelden
Auf die Wunschliste

Für die manuelle Reinigung und Desinfektion von Bohrern, Fräsern, Diamantschleifern und anderen rotierenden Präzisionsinstrumenten. Aufgrund der sehr guten Materialverträglichkeit und der umfassenden Wirksamkeit bietet rotasept® alle wichtigen Produkteigenschaften für die Aufbereitung von rotierenden Präzisionsinstrumenten sowie für Instrumente aus Stahl und Edelstahl. Bei der Anwendung als Reiniger die Instrumente sofort nach Gebrauch in die Anwendungslösung legen, um das Antrocknen von Schmutz zu vermeiden. Nach der Aufbereitung das Instrumentarium gründlich mit Wasser von mindestens Trinkwasserqualität, besser mit sterilem aqua dest. oder vollentsalztem Wasser gründlich abspülen/ durchspülen, um Rückstände der Anwendungslösung vollständig zu entfernen.Einlegedauer für die Abschlussdesinfektion: 15 Minuten. Längere Einwirkzeiten sollten vermieden werden. Gebrauchslösung arbeitstäglich und bei deutlich sichtbarer Kontamination erneuern. Die Reinigung und Abschlussdesinfektion muss gemäß Krinko/BfArM in getrennten Arbeitsschritten erfolgen. Nicht mit Reinigungs- oder Desinfektionsmitteln mischen. Materialverträglichkeit: Alkali- und alkoholempfindliche Kunststoffe, Aluminiumteile sowie Instrumente, die mit Kunstharzkleber verarbeitet sind, sollen nicht in rotasept® behandelt werden. Wir empfehlen gigasept® instru AF.Ultraschallanwendung: rotasept® eignet sich hervorragend für den Einsatz im Ultraschallbad.